Organizational Transformation Academy

Programm und inhaltliche Schwerpunkte

Neben der Praxisarbeit in einem echten, wahrhaftigen Transformationsprozess besteht die Ausbildung im Wesentlichen aus sechs dreitägigen Präsenzveranstaltungen. Nachfolgend findest Du die inhaltlichen Schwerpunkte und Zielsetzungen. Die aktuellen Termine entnimmst Du am besten dem Download Flyer oder bei der Terminübersicht hier.

Live-Session 1 // 10. – 12. März 2021 // Hamburg

THE FUTURE (OF) WORK

Welten und Visionen zukünftiger Organisationen

In unserer ersten gemeinsamen Live-Session lernst Du die Crew kennen, die Dich über beinahe ein Jahr lang begleiten wird. In einem Rundumschlag reflektieren wir die derzeitigen Veränderungen in den Organisationen und mögliche Zukünfte der menschlichen Zusammenarbeit.
Gleichzeitig klären wir Deine Rolle als Organisationsberaterin und werfen einen ersten Blick auf die wichtigsten Prinzipien der organisationalen Transformation.
Als Teil der Crew tauchst Du ein in die vier beobachtbaren Sphären einer Organisation.

… ach ja, und dann gründest Du noch eben ein echtes OE-Beratungs-StartUp, um an einem realen Case zu arbeiten. Damit sammeln Du und Deine Mitgründerinnen richtig gute Praxiserfahrung.

Infinite

Let’s get that journey started!
Check In und Kennenlernen der Crew

Visions of Future Work
Endliche und unendliche Spiele – und
warum vor allem Haltung zählt

Organizational Transformation Principles
Die zugrundeliegenden Prinzipien und Postulate

All Eyes on Process!
Warum der Prozess im Fokus steht –
weniger das Ergebnis

Ursprünge und systemisches Denken
Leitgedanken und Hintergründe zur
historischen Evolution von Organisationen

Soul versus Role
Deine Identität und Deine Rollen als
Mensch und Organisationsentwickler

Organizational Quarks
Bausteine und Grundsubstanzen jeder
Organisation

Who and Why? – Identität, Purpose
und Mission
Warum wir immer beim Individuum
starten und warum sich alles um
Kongruenz dreht

How? – Kommunikation und Kohäsion
Was uns zusammenhält und wie wir
kollaborieren

What? – Struktur und Ergebnis
Wie wir unsere Verantwortlichkeiten
und Prozesse darstellen und welche
Leistung dabei entsteht

WOW! – Dynamik und Adaption
Wie wir lernen und in Bewegung bleiben

Pain Points First
Die größten Treiber in Veränderungs-
prozessen

Das Schweizer Taschenmesser
für Transformauten
Methoden, Methoden, Methoden –
Dein erstes Transformauten-Rüstzeug
für die große Expedition

Live-Session 2 // 21. – 23. April 2021 // Berlin

EXPLORATION – DRAW THE MAP BEFORE YOU CHART THE COURSE

Erkundung und tieferes Verständnis der Unternehmenswirklichkeit

Organisationsentwicklung beginnt mit Fragen, nicht mit Lösungen. In unserer zweiten Live-Session dreht sich alles ums Entdecken und Kartografieren. Informationsflüsse, Entscheidungsträger, soziale Interak-tionen, Treiber, Bremser und Blockaden … das Wesen einer Organisation in ihrer komplexen und einzigartigen Gestalt innerhalb kürzester Zeit zu verstehen, fordert einiges von Dir und Deinem Team. Eine mächtig gesteigerte Präsenz, viel Wissen um mögliche Organisationswesen, eine geschärfte (und intuitive) Wahrnehmung. Dazu einen Haufen wirklich exzellenter Fragen. Durch die Ergebnisse Deiner Untersuchung erschaffst Du nach und nach eine umfassende Beschreibung der Unternehmenswirklichkeit. Das Ziel heißt Transparenz. Ein Abbild. Wie eine Landkarte, aus der Du und alle Beteiligten einen Kurs für die weitere organisationale Transformation ablesen können.
Galaxie-Map

Draw the map before you chart the course!
Felder der Erkenntnis – zu welchen Fragestellungen Du Antworten und Klarheit brauchst

Hic sunt dracones!
Hier gibt es Drachen! Über den geplanten Vorstoß in unbekannte Gebiete. Oder: Wie Du mit Fragen weiter gehst, als je ein Mensch zuvor

Survey, Workshop, Interview …
Formen der Exploration in der Praxis

Richtig gute Fragen stellen
Magische Fragen und Aufbau eines wirklich guten Interviews (Auch: Umgang mit Widerständen und Blockaden im Gespräch – wie man Mitstreiter gewinnt)

Hellwach und halb im Schlummer
Über den Wechsel zwischen klarem Blick und dem unscharfen »Hinspüren« – Zuhören für Organizational Transformation Advisors (OTA‘s)

Theory »U«
Das Modell Otto Scharmers und dessen praktischer Nutzen in der Exploration

 

Blinde Kuh – Bias
Über unbewusste Wahrnehmungsverzerrungen und die Rolle der eigenen Disposition in Bezug auf Grundannahmen, Rollen und Interpretationen

Die Teile enthalten das Ganze
Fraktale, Prototypen und Stereotype

Sphere Jumping
Wie Du mit den Augen anderer siehst (und mit deren Herzen fühlst) – die siebzehn Strophen der Leerheit

Hello Serendipity
Wie Du super nützliche Erkenntnisse sammelst, (nach denen Du eigentlich gar nicht gesucht hast)

Simultane Visuelle Resonanz (SVR)
Die simultane Visualisierung als Methode der Reflexion und Erkenntnisgewinnung

Die Zeit der Analyse
Wie Du Deine Erkenntnisse konzertierst

The Core Question
Zum inneren Kern Deiner wahren Aufgabenstellung

Auf der Serviette erklärt
Wie Du Eure Erkenntnisse zusammenfasst und klar visualisierst – Arbeiten mit Canvas & Co

Live-Session 3 // 23. – 25. Juni 2021 // Hamburg

VON A NACH B ZU C

OE Konzeption und professionelle Programmplanung

In unserer dritten Life-Session gilt es, ein Konzept zu entwickeln – mit all dem Wissen und Erkenntnissen Deiner vorangegangenen Exploration. Du wirst eine (Prozessland-)Karte zeichnen, mit der Du Dich nun endlich auf den Weg machen kannst. Mit dem Wissen, nicht zu wissen, wo die Reise enden wird. Du wirst Unbekanntes entdecken, neue Welten betreten. Und Du wirst lernen, warum eine gute Planung wichtig ist und nicht der Plan selbst. Und warum eine klare Mission in der Transformation oft wirksamer ist als jedes gesteckte Ziel.

Du wirst bestimmen, wer die notwendigen Beteiligten im Transformationsprozess sind und welche Art von Unterstützung gegeben werden kann. Ziel ist es, eine Route zu entwickeln, mit der Du spezifische Organisationen in eine neue, noch unbekannte Zukunft führen kannst.

bridgehouse brainstorming

Aufbau und Design
Elemente, Reihenfolgen und Einheiten
in OE-Konzepten

Acht Regeln für totalen Stillstand
Und warum es für Dich und Dein Konzept so bedeutend ist, auf Beweglichkeit und Flexibilität zu setzen

Prinzipien und Postulate formulieren
Wie Du klare Leitgedanken und Ziele für eine zukunftsbereite Organisation formulierst

Die lernende Organisation
Wie Du das Lernen in Dein Konzept gießt

Goals to be achieved
Was soll Dein Plan bewirken? Was muss Dein Konzept können? Was willst Du damit in Gang setzen? Und an welchen Stationen der Reise ist das überprüfbar?

Three Levels of Transformation
Wie Du mit Deinem Konzept Veränderung initiieren kannst, Vertrauen schaffst und dabei die Komplexität reduzierst

Level I – Framework/Construction
Wie Du einen festen Rahmen und Strukturen schaffst für mehr Freiraum, neue Sichtweisen und wichtige Perspektiven

Level II – Draft/Picture
Wie Du das Design planst, Themen analysierst und die passenden Formate festlegst

Level III – Toolbox
Appreciative Inquiry, Design Thinking, Workhacks & Co – Wie Du mit den richtigen Werkzeugen das Design umsetzt

Charting the Course
Dramaturgie, Aufbau, Anfang, Abschluss – Erfolgsfaktoren für Dein Konzept

I have a dream
Von Machtanalysen, Zeitzonen und Tandems

Live Session 4 // 08. – 10. September 2021 // Berlin

ENGAGE!

Wir starten den Transformationsprozess

Hurra, wir haben den Auftrag! Unser Konzept wurde angenommen. Jetzt kann es losgehen! In Organisationsentwicklungen ist es jedoch manchmal wie beim Fliegen: Start und Landung sind die kritischen Phasen. Nachdem wir in der letzten Live-Session eine Prozessarchitektur entwickelt haben, sie ausgeformt und mit Interventionen bestückt haben, geht es jetzt darum, den Plan in die Realität der Organisation zu übertragen. Wir entzünden keine Funken, wir machen Feuer und davon viele! In dieser Session lernen die Teilnehmenden, auf was es vor allem zu Beginn der Umsetzung ankommt. Womit sie zu rechnen haben (und besser darauf vorbereitet sind) und mit welchen konkreten Formaten sie ihre Arbeit sinnvollerweise beginnen können.

Kick it off or kick it!
Von Schneeflocken, Schneebällen und … Lawinen! Auf den Anfang kommt es an. Bewährte Formate der OE-Eröffnung

Storytelling
Wie man wirkliche Relevanz für Veränderung aufzeigt und Leitlinien vermittelt

Ein Spiel braucht Spielregeln
Welche Postulate und Regeln für den Transformationsprozess hilfreich sind – und wie man sich auf sie einigen kann, ohne zu oktroyieren

Wie man Freunde gewinnt
Ein OE-Entwicklungsprozess braucht viele Freunde und »Fackelträger«

Stichwort: Ownership
Wie die beteiligten Akteure in die Verantwortung gehen. Rollenklärungen und die Bedeutung der Führung im Prozess

Hello Simplicity!
Wie Ziele einfach und motivierend
wirken können

Kommunikation ist alles!
Wie man einen begleiteten, kontinuierlichen Infofluss und Transparenz erhält

Klasse Workshops
Grundlagen der Workshop-Facilitation und Formate, die funktionieren

Retrospektiven leiten
Zwischenstände reflektieren, Bewegungen erkennen, Resonanz erzeugen

Stichwort: Dokumentation
Wege, den Fortschritt transparent und für alle zugänglich zu halten.

Innovation & Kreativität
Workshop-Formate für zündende
Verbesserungsideen

Live-Session 4 // 06. – 08. Oktober 2021 // Hamburg

HOUSTON, WE HAVE A DNC!*

Intrigen, politik und Widerstände in Transformationsprozessen

Organisationen bestehen aus Menschen. Und Menschen verändern ihre Haltung und ihre Verhaltensmuster nicht über Nacht. Ob eine organisationaler Transformationsprozess zu den gewünschten Ergebnissen führt , strauchelt oder scheitert, hängt im Wesentlichen davon ab, wie es gelingt, diese Menschen in Bewegung zu bringen. In dieser Session geht es deshalb um die vielen zu erwartenden bewussten und unbewussten Widerstände der beteiligten Akteure. Und darum, wie Du und Dein Team die darin enthaltene Energie in Fortschritte wandeln könnt.

*DNC – Do Not Cross!

Mit dem Schlimmsten rechnen
Weshalb wir in dieser Live-Session auf die dunkle Seite unseres Metiers schauen

Innenansichten des Artgenossen Mensch
Die Geschichte der Veränderungen – und warum der Mensch ein Gewohnheitstier ist

Die zwölf Transformations-Blocker
Wie Du Deine Wahrnehmung für Widerstände schärfst

Hebel im Umgang mit Transformations-Blockern
Wie Du in vier Schritten zur Bewegung verhilfst

Dreimal Fokus verändern und einen Schritt nach vorn
Auf welche Weise Du Sichtweisen beeinflusst

Umgang mit diffusen Ängsten und kalter Furcht
Wie Du Deinen Gesprächspartnern zu einem konstruktiven Umgang mit eigenen und kollektiven Ängsten verhilfst

»Das haben wir noch nie so gemacht!«
Umgang mit verbalen Widerständen in Deinen Workshops

Der Fisch stinkt …
Der Auftraggeber steigt aus

Kleine Diplomatenschule für kleine Transformauten
Was Du über Politik in Organisationen wissen solltest und wie Du Intrigen und Strategien des Widerstands erkennst (und
aushebelst)

Was der Spin-Doktor empfiehlt
Unternehmenskommunikation in Zeiten des Wandels

Deine Partner von Außerhalb
Welche Berufe und Rollen für bestimmte Aufgaben gebraucht werden

Live-Session 6 // 03. – 05. November 2021 // Schloss Waldeck

THE INFINITE BOOK

Dein Meisterstück

Nun kommt Dein Meisterstück. Neun Monate an faszinierenden OE-Abenteuern liegen hinter Dir. Du hast exploriert und nie aufgehört, Fragen zu stellen. Hast analysiert, gestaunt und da hingespürt, wo noch keiner vor Dir war. Mit dem Abschluss dieser sechsten Live-Session wirst Du all das zusammengefasst und dokumentiert haben. Es ist das abschließende Werk, das Du Deinen Klienten am Ende Deiner Begleitung übergibst. Es dokumentiert die entstandene Vision und die ausgearbeitete Route für die weitergehende Reise. Mit inspirierenden Zielen und klärenden Leitsätzen, mit gemeinsam erarbeiteten Werten, Postulaten und Spielregeln für ein konstruktives Miteinander. Mit all dem Wissen, wie Organisationen lernen und Methoden, die es braucht, die angestoßene Transformation im Unternehmen weiterzuführen.
BRIDGEHOUSE_CoachAcademy_6

Werte, Leitsätze, Purpose, Mission …
Wie Du die Ergebnisse Deiner Arbeit in ein Manifest gießt

Die Macht der neuen Routinen
Wie neue Gewohnheiten glücklich machen können und wie sie beim Verändern unterstützen

The Fifth Discipline
Warum Du erst alle Hindernisse überwinden musst, um Neues zu entwickeln

Lebendige Systeme und ihr Wesen
Warum Du nicht zwei kleine Elefanten erhältst, wenn Du einen großen in zwei Teile teilst

That’s how we do things around here
Warum Kulturveränderung kein Selbstzweck ist, sondern immer nur ein Ergebnis

Nudging
Kleine Schubser mit großer Wirkung

Wenn es Zeit ist, von Bord zu gehen
Über Rituale, Symboliken und Übergaben in einem nicht endenden Prozess

The Infinite Book
Tipps, wie Du auch in Zukunft mit dem Logbuch arbeiten kannst

Evaluation und Feedback
Wie Du überprüfst, ob das Ziel
erreicht worden ist

Prozess-Dokumentation für mehr Transparenz
Updates, Reviews, Activities, Milestones, Goals

Deine Vorbereitung zur Zertifizierung
Roadmap zum erfolgreichen Testing

BRIDGEHOUSE_CoachAcademy_6
Zertifizierung // 13. – 15. Dezember 2021 // Berlin

BCOTP* – ZERTIFIZIERUNG UND ABSCHLUSS

Die Präsentation und Diskussion Deines Meisterstücks als Teil der Lernerfahrung

Am Ende der Ausbildung belegst Du für Deine künftigen Auftraggeber, dass Du nicht nur viel gelernt hast, sondern dass Du es auch ernst meinst, mit der Qualität Deiner Arbeit als OTA. Der Beruf des Organisationsentwicklers ist kein geschützter. Man kann ein Studium hierzu nachweisen, das zumindest Deine Beschäftigung mit der Theorie belegt. Wie gut Du als Beraterin oder Berater bist, aber eher nicht. Aus diesem Grunde fragen zunehmend mehr Organisationen nach einem Beleg Deiner Qualifikation.
Die BRIDGEHOUSE Zertifizierung bietet Dir die Möglichkeit, unter Beweis zu stellen, dass Du ein Profi bist. An den drei Tagen im Dezember präsentierst Du Deine zurückliegende Praxisarbeit (»The Infinite Book«) und beantwortest die interessierten Fragen von Teilnehmern, Ausbildern, Gästen und der Jury. Es geht dabei weniger um einen Test, als vielmehr das Festhalten der gesammelten Erfahrungen, denn wir sehen die Zertifizierung nicht als »Prüfung«, sondern als weitere Möglichkeit des Lernens von- und miteinander. Du erlebst deshalb auch alle anderen Teilnehmenden in ihrer Präsentation. Wenn Du Lust hast, kannst Du interessierte Gäste aus Deinem Umfeld einladen. Und am Ende feiern wir. Was denn sonst?

* BRIDGEHOUSE Organizational Transformation Professional

Wir freuen uns über Ihren Anruf!

+49 30 60 98 32 1 – 0