Tough Conversations

Mit schwierigen Typen reden | »Nein« sagen | Souverän bleiben

Es wäre ja wirklich sehr einfach, selbst nie wieder schwierige Gespräche oder Verhandlungen führen zu müssen… man nimmt sich einfach nichts mehr vor! Das ist natürlich Unfug! Schwierige Gespräche und zwischenmenschliche Konflikte gehören zum Leben! Und sie sind Teil Ihrer Arbeit in einem anspruchsvollen Beruf.

BRIDGEHOUSE_Tough Conversations

Sobald Sie sich für Dinge einsetzen und etwas anpacken in dieser Welt, setzen Sie sich auch der Kritik und den Widerständen Ihrer Mitmenschen aus. Die Folge sind Gespräche, die emotional aufgeladen sein können. Gespräche in denen es teilweise um sehr, sehr viel geht und solche, die äußerst schwierig zu führen sind. Wer deren zugrundeliegenden Muster und Wirkzusammenhänge durchschaut, wird nicht nur seine Ziele besser erreichen können, sondern auch das Verbesserungspotenzial nutzen können, das grundsätzlich jedem Konflikt innewohnt.

In diesem dreitägigen Intensivtraining mit vielen, vielen Praxisfällen und Übungen lernen Sie, sich noch besser auf Ihre konfliktreichen Gespräche vorzubereiten. Sie lernen, Konfliktarten zu unterscheiden und Ihre Gespräche entschiedener anzugehen, Ihre Wünsche und Forderungen an Ihre Gesprächspartner klarer vorzubringen und besser zu argumentieren.

Sie erkennen außerdem, welche Methoden in einem Konflikt auf welche Weise wirken und wie Sie den Verlauf und damit das Ergebnis in Ihrem Sinne besser steuern können. Und: Sie lernen – ein bisschen zwangsläufig – viel über sich selbst. Welches sind Ihre persönlichen Konfliktmuster? Was sind Ihre  »roten Knöpfe«? Was ärgert Sie? Und weshalb fällt Ihnen manchmal leider erst hinterher ein, was Sie besser hätten sagen sollen?

In zahlreichen Gesprächssimulationen mit Videofeedback werden praktische Werkzeuge, Strategien, Tipps und Tricks geübt. Ziel des Seminars ist es,  dass Sie neben dem Erlernten und Erfahrenen zu Konflikten ein speziell auf Sie zugeschnittenes, konkretes Lösungs- bzw. Handlungskonzept erarbeiten – vielleicht zu dem aktuellen Konflikt, der Sie zur Teilnahme an diesem Training veranlasst hat.

Inhaltliche Schwerpunkte

Nein sagen • Umgang mit zu starkem eigenen Harmoniebedürfnis • Steuern und Verarbeiten von negativen Emotionen • Konstruktive Ansprache von Kritik • Konfliktarten unterscheiden können • Innere Haltung und Vorbereitung • Entschiedenheit • Authentizität • Überzeugungskraft • Souveränität • Argumentation • Körpersprache • Schwierige Gesprächspartner und toxische Verhaltesmuster • Verfahrene Situationen • Verhandeln gegen Widerstände • Einwandbehandlung • Schlagfertigkeit • Schnelle Regeneration im Anschluss an schwierige Gespräche

Termine

Datum Location  
10.  – 12. November 2021 Berlin Buchen
16. – 18. Mai 2022 Berlin Buchen
19. – 21. Oktober 2022 Berlin Buchen

 

Trainer

Jürgen Schulze-Seeger arbeitet als Trainer, Coach und Human-Resource-Berater seit über dreißig Jahren für deutsche und internationale Wirtschaftsorganisationen. Von Anfang an geht es um Menschen und ihre Auseinandersetzungen, Verhandlungen und Konflikte. Zusammen mit seinen Mitstreitern bei BRIDGEHOUSE entwickelte er Methoden zur besseren und friedfertigeren Klärung. Eine umfassende Sammlung an Werkzeugen, Argumentationsmethoden und Vorgehensweisen, die dabei helfen, in schwierigen Gesprächen souveräner zu agieren.

Jürgen Schulze-Seeger ist ursprünglich gelernter Bankkaufmann und studierte Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Organisationspsychologie in Berlin und Paris. Er ist Fachbuchautor im Bereich Verhandlungsführung und leitet die BRIDGEHOUSE Trainer Academy.

Er ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der BRIDGEHOUSE GmbH und lebt mit seiner Familie und seinem Hund Luke Snowwalker in Berlin Prenzlauer Berg.